Archiv des Autor: admin

So richtig Stromkosten sparen

Wer beim Bau seines Heims wahrhaft Energie einsparen möchte, hat heutzutage zahllose unterschiedliche Möglichkeiten. Die Wärmepumpe im Souterrain oder Solarpaneele auf dem Dach zählen

zu den konventionellen Methoden. Eine sonstige Bauweise arbeitet mit der angemessenen Be- und Entlüftungsanlage des Eigenheims, sodass in der Sommerzeit keine extra Kühlmöglichkeit und im Winter keinesfalls herkömmliche Heizungsanlage benutzt wird.

Kommt eine umfassende Wärmedämmung der Fenster und der sonstigen Fassade sowie des Flachdaches, des Hausunterbaus und des Untergeschosses dazu, besitzt man ein Passivhaus. Jene Art des Baus ermöglicht es, aus passiven Quellen genügend Wärmeenergie zu bekommen. Da spielen beispielsweise die angebrachten Kunststofffenster eine bedeutende Rolle.

(mehr …)

Schritt für Schritt zu einer Pflanzmauer

Kann als Sichtschutz dienen und erfreut das Herz jedes Gartenbesitzers, eine Pflanzmauer. So eine Pflanzmauer macht eine bereits vorhandene Trockenmauer interessant und attraktiv. Bevor man an die Bepflanzung geht sollte überlegt werden welche Pflanzen man möchte und ob diese auch geeignet sind.

Verwendbare Pflanzen

Um hier die richtigen Pflanzen zu finden, sollte erst einmal überlegt werden, wo die Trockenmauer steht. Steht sie an einem Sonnenplatz, im Halbschatten oder Vollschatten? Ist der Standort sehr windig oder ist es eine geschützte Stelle?

Aufgrund dieser Begebenheiten sollte die Auswahl der Pflanzen erfolgen, das gewährleistet einen üppigen Bewuchs. Bepflanz werden können die Mauerkrone, das Erdreich am Mauerfuß und die Fugen zwischen den Steinen. Das Bepflanzen zwischen den Mauersteinen sollte parallel zum Aufbau der Mauer erfolgen. Nachträgliches Einpflanzen ist wesentlich anstrengender, arbeitsaufwendiger und kostet mehr Zeit.

(mehr …)

Die Verzinkung von Doppelstabmatten

Doppelstabmattenzäune sind für ihre Stabilität, Flexibilität und lange Widerstandsfähigkeit bekannt. Da man diese Qualitäten auch noch zu einem sehr guten Preis von verschiedenen Anbietern erhält, entscheiden sich Gartenbesitzer bevorzugt für diese Art Gartenzaun, der Doppelstabmattenzaun. Um das Beste aus den Doppelstabmatten herauszuholen, sollte man sich für Doppelstabmattenzäune entscheiden, deren Zaunfelder verzinkt sind.

Die Vorteile von Zaunfeldern verzinkt

Der typische und meistverkaufte Doppelstabmattenzaun ist mit billigem Kunststoff ummantelt und nur im klassischen Grün erhältlich. Sind die Zaunfelder verzinkt erhöht sich zwar der Preis minimal, allerdings steigen gleichzeitig die Auswahl-Möglichkeiten und die Stabilität. Bei Zaunfeldern verzinkt sind die verwendeten Stahl-Drähte mit einer Schicht aus Zink überzogen. Diese Beschichtung schützt den Stahl-Draht vor schädlichen Umwelteinflüssen, wie Regen und Schnee und vor dem damit verbundenen Rostbefall. So wird zuverlässig für die Langlebigkeit der Zaunfelder verzinkt gesorgt.

(mehr …)

Möbel und Co versichern

Sie haben Ihr Eigenheim fraglos geschmackvoll gestaltet. Vermutlich mit kostspieligen Möbeln und zeitgemäßen Accessoires ? Oder Sie haben viele Jahre wertvolle Antiquitäten zusammengestellt, die nun Ihre Zimmern schmücken? Nun spielen Sie einmal mit der Idee, dass im Zuge von einem plötzlichen Schaden schnell jede Ihrer Einrichtungsgegenstände verkratzt oder schier zertrümmert werden könnten.

Bestimmt keine tolle Vorstellung, indes leider mehr und mehr Realität. Ob durch Feuer, einen Schaden durch starken Wind oder Wasserschaden, immer wieder führen diese ungeahnten Vorkommnisse zum restlosen Verlust von Ihrem Hausrat. Dann kann mindestens ein geringer Trost, eine gute und umfangreiche Hausratversicherung sein. Ebendiese kann jedenfalls den Schaden monetär regulieren und Sie vor einem finanziellen Bankrottfall absichern.

(mehr …)

Ordnung im Garten schaffen

Wie groß ein Garten oder eine Terrasse auch sind, eine schöne Optik ergibt sich nur, wenn Gegenstände und allerlei Kram ordentlich aufgeräumt, und verstaut sind. Gut dafür geeignet ist ein Geräteschuppen bzw. ein Gartenhaus. Ein Gartenhaus ist in verschiedenen Größen, Formen und Preisklassen erhältlich, ebenso gibt es Gartenhäuser die aus Holz, Kunststoff oder Metall gefertigt sind. Preislich bewegen sich solche Gartenhäuser ab einem Preis von etwa 200 € an aufwärts. Welche Größe ein solches Gartenhaus vorweisen sollte, ist abhängig von dem was verstaut und untergestellt werden soll.

Sparen durch Selbstbau

Die günstigste Variante ist nach wie vor, wenn man sein Gartenhaus selbst aufbaut. Gewiefte Handwerker können so etwas selbst konstruieren und benötigen in der Regel auch keinen Rat. Handwerklich unbegabte Personen fahren am besten mit einem Bausatz. Diese Angebote gibt es an jeder Ecke in Baumärkten und in Fachgeschäften. Einige von ihnen bieten auch den Aufbau an, gegen entsprechendes Entgelt natürlich.

(mehr …)

Kaninchenfreigehege

Wer liebt diese kleinen süßen Nager nicht? Viele Gartenbesitzer halten in ihrem Garten, ihrer Wohnung Kaninchen. Vor allem bei Kindern sind diese Tiere sehr beliebt. Die wichtigste Angelegenheit diesbezüglich ist die artgerechte Unterbringung dieser Mitbewohner.

Wichtig ist vor allem, dass der Wohnbereich für Kaninchen gefahrenfrei gestaltet werden muss. Hier sind Wände oder die Einrichtung am besten durch Plexiglas zu schützen. Sehr gut eignet sich als Material für einen solchen Stall Naturholz, Leimholz weniger, da das gerne angenagt wird. Bei einem Kaninchenstall ist ein Flachdach vorteilhaft, es vergrößert die Wohnfläche und bietet eine gute Aussicht. Wird die Unterkunft der Tiere mit Lack behandelt, dann nur ungiftige Lacke verwenden, so wie bei Spielwaren für Kinder.

(mehr …)

Das Eigenheimdach streichen

Irgendwann muss man sich als Hausbesitzer mit dem Gedanken zur Hauserhaltung von Hausbereichen, beispielsweise dem Dach auseinandersetzen. Nun kann man ein Dach des Hauses auf verschiedene Arten erhalte. Eine Variante der Instandhaltung stellt das Anstreichen dar. Was das Streichen eines Daches angeht, können Hausbesitzer auf verschiedene Meinungen treffen.

Für die Sanierung des Daches kann man ein Streichvorhaben nutzen, dazu sind aber die richtigen Farbmaterialien zu nutzen. Nicht jedes Hausdach kann so saniert werden. Nun einige Ratschläge was genau beachtet werden muss.

Warum sollte man ein Dach streichen

Betrachtet man ein Dach und die Dachziegel, wird man feststellen können, dass die meisten Ziegel eine Beschichtung bestitzen. Die Beschichtung auf dem Dach hat einen praktischen und natürlich einen optischen Zweck. Wasser verursacht zahlreiche Ziegelschäden, die eine Ziegelbeschichtung eine zeitlang verhindern kann.

(mehr …)

Sparsam durch die Heizsaison

Die Heizkosten sind in den letzten Jahren deutlich gestiegen, mit effektiven Maßnahmen zum Energiesparen können diese Kosten durchaus erheblich reduziert werden. Denn besonders viel Energie wird durch eine unzureichende oder komplett fehlende Dämmung verschwendet. Wer sich kurzfristig für eine energetische Sanierung entscheidet, kann deshalb bereits in der nächsten Frostperiode bares Geld sparen. Dabei sollte man aber dennoch nichts überstürzen. Eine Wärmedämmung sei nur so gut wie ihre Planung und Ausführung, heißt es etwa beim Industrieverband Hartschaum. Der erste Weg solle stets zu einem unabhängigen Energieberater führen, der eine Bestandsaufnahme vornehme und konkrete Einsparmöglichkeiten aufzeigen könne. (mehr …)

Neues Bad neuer Genuss

Ist es nicht immer wieder erfrischend, wenn das alte Bad ein neues Gesicht bekommen hat? Nun ja, es müssen ja nicht alle Schränke und Regale entfernt werden. Meist genügt es ja bereits, wenn das Bad neue Fliesen erhält. Auch die Armaturen können vielleicht erneuert werden. Dies ist selbstverständlich davon abhängig, wie alt sie sind und wie gut sie über die Jahre in Schuss gehalten werden konnten. Schließlich sieht nicht jedes Bad nach 10 Jahren aus wie von einer Herde Neandertaler besucht. Es gibt tatsächlich andere Exemplare.

Was tun mit den Möbelstücken, die ins Bad gehören?

Wer sein Bad wunderschön renoviert hat, hat selbstverständlich auch andere Fliesen ausgesucht. Was tun, wenn nun die Möbel und die Fliesen optisch einfach nicht zueinander finden wollen? Da eine Badrenovierung nicht gerade günstig ist, könnte es sein, dass das Geld einfach nicht für neue Schränke und Sitzgelegenheiten reichen will. (mehr …)

Der Springbrunnen – eine Zierde für jeden Garten

Ein Springbrunnen verschönert jeden Garten

Viele lieben es einen Gartenteich ihr Eigen zu nennen, andere wiederum können sich ihren Garten ohne einen Springbrunnen nicht vorstellen. Besonders das leise Plätschern wirkt entspannend und ein kleiner Brunnen ist schnell selber gebaut, wenn keine großen Ansprüche gestellt werden. Trotz einfachen Mitteln kann er zu einem wahren Highlight in jedem Garten werden.

Wer nicht viel Geld investieren will, kauft sich eine Springbrunnenpumpe aus dem Baumarkt, die kostet zwischen 20 und 30 Euro. Des Weiteren ist ein Maurerkübel nötig, der sollte ein Fassungsvermögen von ca. 50 Liter haben, dann sind ein paar größere Steine von Vorteil und zuletzt müssen noch ein oder zwei Säcke Kies besorgt werden. Der Standort sollte so gewählt werden, dass er gut gesehen werden kann, besonders wenn sich die Bewohner viel auf der Terrasse aufhalten. Wer sich einen Gartenschlauch zu Hilfe nimmt, kann damit die Umrisse genau planen.> (mehr …)