Umbau | Modernisierung

Ein Segen im Alter – Treppenlifte

Ein Treppenlift wird sehr selten von einer Krankenkasse bezahlt und die Anschaffung ist teuer. Dennoch erleichtern diese das alltägliche Leben von alten oder behinderten Menschen. Mit einem Treppenlift behalten sie ihre Mobilität und die Selbstständigkeit. Der Lift und der Einbau müssen zwar in den meisten Fällen selber bezahlt werden, doch er verbessert die Lebensqualität ungemein.

Er ermöglicht einem älteren Menschen, der die Stufen nicht mehr alleine bezwingen kann, dass er seine gewohnte Umgebung nicht aufgeben muss. Ihnen fällt es besonders schwer, sich an neue Räumlichkeiten zu gewöhnen.

Es gibt sie in zwei Ausführungen

Es gibt zwei verschiedene Arten von einem Treppenlift. Der Sitz Lift und der Stehlift. Der Erste ist mit einem Sitz ausgestattet und auf Wunsch gibt es auch noch eine Arm- und eine Rückenlehne. Er eignet sich besonders für Menschen, die unter einer Erkrankung der Gelenke leiden. Auch für Rollstuhlfahrer sind diese Sitzlifte bestens verwendbar. (mehr …)

Lohnt sich eine Altbausanierung?

home-22324_640(2)Alte Häuser haben nach Meinung vieler immer etwas Besonderes. Manche Menschen bilden sich sogar ein, ein altes Haus lebt. In der heutigen Zeit ziehen deshalb Personen einen Kauf von einem alten Haus einem Neubau vor. Doch was ist mit den Kosten die so eine Sanierung bedeutet?

Natürlich ist es Fakt, dass ein Altbau wesentlich günstiger auf dem Markt zu haben ist, aber man sollte sich nicht verkalkulieren, denn meistens sind die Sanierungskosten höher als gedacht. (mehr …)

Auch bei einem Umbau Vorschriften beachten!

shell-367402_640(1)Vorschriften gibt es nicht nur bei einem Neubau, sondern auch, wenn das Haus vergrößert werden soll. Wächst die Familie, können einige Möglichkeiten der Erweiterung genutzt werden. So kann zum Beispiel, das Dach ausgebaut werden, doch Vorschriften sind dazu da eingehalten zu werden, anderenfalls kann das Ganze nach hinten losgehen. Denn hier haben die Behörden immer noch das letzte Wort.

Natürlich könnte bei einem Flachdach Bungalow um ein Stockwerk erweitert werden oder bei einem großen Grundstück kann ein Anbau geplant werden, aber das öffentliche Baurecht schränkt so einiges ein. Jeder Ort hat seinen Bebauungsplan und der schreibt vor, was geht und was nicht. So ist es beispielsweise nicht erlaubt, wenn es keinen vernünftigen Grenzabstand gibt oder in der Gegend nur einstöckige Wohnhäuser zu finden sind, dass aufgestockt wird. (mehr …)